ÜBER ÜBERSETZUNG

Regaip Minareci: Einfach, Manchmal Einfach Weglassen

Dieses Teils gebe den Übersetzern über literarische Übersetzungen eine Stimme. Das erste kurze Interview ist mit Regaip Minareci. Sie ruft bei Ihren Übersetzungen Respekt und Liebe mit Ihrer Persönlichkeit hervor. Sie übersetzte über fünfzig Werke aus dem Deutschen ins Türkische, insbesondere Klassiker.

2016 wurde sie mit dem Übersetzerpreis Tarabya ausgezeichnet, die Zeremonie fühlt sich wie gestern an. Das Interview auch enthält Vorschläge für Übersetzerkandidaten!

Welches Buch Sie beim Übersetzen am meisten in Anspruch genommen hat?

Da muss ich wirklich nicht lange überlegen: Das war Die Obstdiebin von Peter Handke. Dieses Buch habe ich letztes Jahr, noch bevor er den Nobelpreis erhielt, übersetzt und es wird demnächst beim İş Bankası Kültür Verlag erscheinen.

Ich habe an diesem Buch bei weitem länger gearbeitet, als je an einem anderen zuvor, da Handke einfach seine eigene Grammatik, sei eigenen Sprachregeln und seine eigenen Rechtschreibregeln eingeführt hat. Nun kenne ich mich mit seinem Stil bestens aus, bleibe am Ball und werde seine Werke weiterhin gerne übersetzen.

Was übersetzen Sie zurzeit?

Zurzeit übersetze ich Jenny Erpenbeck: Aller Tage Abend. Und mein Wunsch für die Zukunft: Ich möchte alles, aber alles, was sie schreibt, in meine Sprache übertragen. Ihr rührender, dennoch zurückhaltender Stil fesselt mich, gerade in den Zeiten von Corona tut sie mir, meiner Seele einfach gut. Eine bessere und nützlichere Ablenkung kann ich mir in diesen Tagen kaum vorstellen. Natürlich muss ich hier erwähnen, dass Jenny Erpenbeck in Deutschland und im deutschsprachigen Raum zu den besten Gegenwartsautorinnen zählt und mit unzähligen Preisen für ihre hervorragende Arbeit ausgezeichnet wurde.

Deutsche Wörter, die auf Keinen Fall mit Einem Wort ins Türkische Übersetzt Werden Können

Ich will nicht unbedingt den Begriff ”unübersetzbar” aussprechen, das ja im Übersetzungsbranche ein oft diskutiertes Thema ist. Ich möchte eher einige deutsche Wörter erwähnen, die auf keinen Fall mit einem Wort ins Türkische übersetzt werden können, die kein direktes Antonym haben und die man als Übersetzer je nach Zusammenhang mit einer kürzeren oder längeren Erklärung meistens anpassen muss.

zum Beispiel:

Herausforderung

Durchreise

Hoffnungsträger

Ich möchte hier außerdem noch vielleicht die jüngeren Literaturübersetzerinnen und – Übersetzer auf einen Punkt aufmerksam machen: Es gibt im Deutschen auch Wörter, die in einem Satz auch zur Betonung nur ergänzend vorkommen, aber eher nicht jedes Mal übersetzt werden sollten. Die ersten, die mir dabei einfallen sind: Nur und einfach. Ich würde sagen: einfach, manchmal einfach weglassen

You may also like

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *